Nordic-Walking-Schnupperstunde

Enderndorf, 14.05.2011. Am Samstag nachmittag fanden sich einige WJ-Mitglieder zusammen, um bei der Nordic-Walking-Schule Brombachsee eine Schnupperstunde mit Rolf Gsänger („Sepp“) zu besuchen.

Nordic-Walking ist mit seinem revolutionären Bewegungskonzept nach wie vor ein Trendsport. Um die effektive ALFA-Technik zu erlernen, spielt eine exakte Stocklänge die entscheidende Rolle. Der allgemeinen Wahrnehmung, beim Nordic-Walking würde nur mit „mit schleifenden Stöcken“ umher spaziert setzt Rolf Gsänger entgegen, dass der richtige Stockeinsatz bei exakter Technik nahezu 90% Prozent der Muskulatur mit einbezieht.
Mit der aus der Bewegung entstehenden Rotation der Schulter- gegen die Beckenachse wird zweierlei erreicht: 1. eine aufrechte und stabilisierende Körperhaltung und 2. ein effektives Training der gesamten Rückenmuskulatur. Trotzdem würde ein Großteil der Nordic Walker schlichtweg falsch und/oder mit zu langen Stöcken laufen, so Gsänger, was dem Ausdauersportart ein negatives Image verpasse.

Weitere Informationen bietet die Webseite: http://www.brombachsee-nordic-walking.de.

Dieser Beitrag wurde unter WJ-WUG abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.